Geschenkgutscheine und Essens-Lieferservice auf Instagram: Trotz Corona weiter verkaufen

Die zweite Corona-Welle stellt viele Unternehmen die Frage, wie sie ihr Geschäft weiterführen können, wenn es zu erneuten starken Einschränkungen im Alltag kommt. Hier kann die Nutzung von digitalen Lösungen im Internet sehr wertvoll sein. Instagram hat genau passend dazu zwei neue Features veröffentlicht: die Möglichkeit, Geschenkgutscheine und einen Essens-Lieferservice anzubieten.

Auch ohne eigenen Shop online verkaufen

shutterstock_529915960Die neuen Features richten sich vor allem an lokale Unternehmen, die Endkunden ansprechen möchten. Mit geringem Aufwand können Sie über Ihren Instagram-Business-Account  erste Online-Angebote für Ihre Kunden erstellen ohne kostspielig und zeitintensiv einen eigenen Webshop oder eine eigene online-Bestellfunktionalität aufzubauen.
Durch eine Nutzung der Funktionen bieten Sie Ihrer Community etwas Konkretes an und können stetig mit Ihrer Zielgruppe in Verbindung bleiben. Zeigen Sie Ihren Followern was Sie (trotz COVID-19-Einschränkungen) anbieten und wie diese Ihr Unternehmen gerade jetzt unterstützen können.

Drei Schritte zur Nutzung der neuen Features

Um Gutscheine und Lieferungen anzubieten, folgen Sie diesen drei Schritten:

  • Einrichten eines Kontos bei einem Partner
    Um Geschenkgutscheine und Essenslieferungen anbieten zu können, richten Sie im ersten Schritt ein Konto bei einem von Instagram vorgeschlagenen Partner ein. Eine Liste der Partner finden Sie hier.
  • Buttons auf Ihrem Instagram Business-Profil
    Sobald Sie Ihr Konto auf der Partnerseite eingerichtet haben, kann ein Button im Instagram-Profil integriert werden werden. Dieser Button leitet die Nutzer auf Ihr Angebot auf der Partnerplattform.
  • Bewerbung des Angebots durch Sticker in Instagram Stories
    In Beiträgen können Sie nun auf das neue Angebot hinweisen. In Instagram Stories haben Sie sogar die Möglichkeit, Essenslieferungen und Geschenkgutscheine durch interaktive Sticker zu bewerben. Durch das Anklicken des Stickers gelangen Ihre Follower direkt auf das neue Angebot.

Die neuen Angebote erfolgreich bewerben

access-blur-colorful-238480

Denken Sie dran: Auch in Corona-Zeiten ist Social Media kein reiner Vertriebskanal. Ihre Zielgruppe möchte sich austauschen, sich gehör verschaffen, mitreden und Spaß haben. Stellen Sie daher immer die Interessen Ihrer Zielgruppe in den Mittelpunkt und bauen Sie interessante Geschichten und Themen rund um Ihr Angebot. Je mehr Follower von Ihrer Story begeistert sind, mit dieser interagieren und diese teilen, desto mehr Nutzer sehen die Angebote und können diese in Anspruch nehmen.

Und noch ein Tipp: Bewerben Sie die neu eingerichteten Features auch auf anderen Kanälen wie auf Facebook, Ihrer Webseite oder – falls vorhanden – in Ihrem Newsletter. So werden die Informationen noch weiter gestreut und noch mehr Nutzer kennen Ihr Angebot.

Fazit: Wertvolle Features, die einen echten Unterschied machen können

Gerade im kommenden Corona-Winter können die neuen Features von Instagram dabei helfen, mit Ihren Kunden im Kontakt zu bleiben. Durch das Anbieten von Gutscheinen und Essenslieferungen könnten Sie trotz Einschränkungen weiter aktiv Käufe fördern und im gleichen Zug Ihren Kunden einen Gefallen tun, die eventuell genau solche Angebote suchen.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, Produkte aus einem bestehenden Online-Shop auf Instagram anzubieten. Sprechen Sie uns an, falls Sie dazu oder zu den neuen Funktionalitäten Unterstützung suchen!

Sie suchen nach weiteren Ideen, wie Sie mit Social Media optimal durch den Corona-Winter kommen? Stöbern Sie unseren Blog unter der Kategorie “COVID-19″!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *