So nutzen Sie gendergerechte Sprache in Social Media richtig

Gendergerechte Sprache ist ein umstrittenes und gesellschaftlich hoch aktuelles Thema. War es nun das Sternchen, der Doppelpunkt oder doch der Unterstrich? Wir erklären, welche Formen Sie für eine geschlechtergerechte Sprache nutzen können und was Sie beim Gendern in Social Media sonst noch beachten sollten, wenn Sie sich für die Benutzung von gendersensiblen Formulierungen entscheiden.

So bedienen Sie Canva, die kostenlose Grafikdesign-Software

Ganz nach dem Motto „Make complex things simple” ist Canva ein intuitives Tool, das speziell für „Nicht-Designer“ entwickelt wurde. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, jeden auf der Welt zu befähigen, alles entwerfen und überall veröffentlichen zu können. Wir erklären, wie!

Canva: Das kostenlose Grafiktool für Nicht-Profis

Canva ist eine Grafikdesign-Software für die Erstellung visueller Inhalte. Die Plattform funktioniert intuitiv und bietet zahlreiche Vorlagen, die verwendet und angepasst werden können. Die Software bietet insbes. Selbstständigen und kleinen Unternehmen ohne weitreichende Design- und Grafikkenntnisse die Möglichkeit, professionelle Designs ohne viel Einarbeitung und Zeitaufwand zu erstellen.

Google My Business – Die 5 häufigsten Fehler, die Unternehmen machen

Sie möchten von möglichst vielen Kunden in der Google-Suche gefunden werden, Ihr Unternehmen leicht kontaktierbar machen und einen optimalen ersten Eindruck hinterlassen? Dann überprüfen Sie jetzt das Google-My-Business-Profil Ihres Unternehmens auf diese fünf leicht vermeidbaren Fehler.

LinkedIn: Eine der wichtigsten B2B-Plattformen – auch für Ihr Unternehmen?

LinkedIn ist das größte Business-Netzwerk der Welt. Das letzte Jahr hat deutlich gemacht, dass LinkedIn heute zu den wichtigsten Plattformen für Social-Media-Marketing im B2B-Bereich zählt. LinkedIn veröffentlichte Anfang des Jahres neue Nutzungsstatistiken, welche wichtige Rückschlüsse für Ihre zukünftige Social-Media-Planung geben.

Facebook- und Instagram-Accounts verbinden – Pros, Cons & Anleitung

Durch einen einfachen Klick können Sie heute Ihr Unternehmensprofil auf Facebook mit Ihrem Instagram-Profil verbinden. So können Sie ganz einfach Beiträge in beiden Plattformen gleichzeitig publizieren. Klingt verlockend, oder?! Allerdings bringt die Plattformverknüpfung Vor- und Nachteile mit sich. Wir erklären die Pros & Cons und zeigen Ihnen, wie Sie die beiden Profile in wenigen Schritten verbinden.