Was ist TikTok und lohnt sich eine Nutzung für deutsche Unternehmen?

TikTok ist eine chinesisches Videoportal für Musikvideos und andere kurze Videoclips, die Nutzung erfolgt über eine Handy-App. Im Jahr 2018 verbreitete sich TikTok rasend schnell und war die führende Kurzvideo-Plattform in Asien mit der weltweit größten Playbackvideo-Community. Die Zielgruppe sind weitgehend jüngere Menschen im Alter von 11-16 Jahren.

41b3zsiq4pLEntstehung

Im September 2016 entstand TikTok. Die Muttergesellschaft, Beijing Bytedance Technology, kaufte musical.ly, eine beliebte chinesische Kurzvideo-Plattform im November 2017 im Wert von einer knappen Milliarde auf. Monetisiert wurde die Musik durch eine Partnerschaft mit Modern Sky im Februar 2018. Im August 2018 hat TikTok seine App mit musical.ly zusammengeführt, um zu einer „größeren und besseren Video-Community“ zu werden und den östlichen und westlichen Markt zu verbinden. Neben Musikvideos sollen nach dem Zusammenschluss auch mehr Wert auf Vlogs, Unterhaltung und Comedy gesetzt werden.

Mit der TikTok-App können Benutzer Musikclips ansehen, sowie maximal 15 Sekunden lange Clips aufnehmen und bearbeiten, unter anderem durch das Hinzufügen von Spezialeffekten und Filtern. Die TikTok-Musikliste enthält eine große Auswahl an Sounds und Musikstilen. Die beliebtesten Videos in der jeweiligen Sprachregion und international werden auf der Hauptseite angezeigt und lassen sich auf dem Handy-Bildschirn “durchwischen”.

Meinungsfreiheit

Da sich TikTok im besitzt eines chinesischen Unternehmen befindet, wurde schon einige Male über Zensur und Einschränkung der Meinungsfreiheit in der App berichtet. Besonders bei den Protesten in Hong Kong oder Themen wie Tibets Unabhängigkeit etc. wird zensiert. Weitere Informationen dazu finden man in diesem Blogartikel.

Nutzerzahlen

infografik_16904_anzahl_der_tiktok_downloads_auf_android_und_ios_geraete_nIm Februar 2019 wurde die App insgesamt über eine Milliarde mal heruntergeladen. Nach Facebook (2,4 Mrd.) und Whatsapp (1,6 Mrd.) hat TikTok weltweit ebenso viele Nutzer wie Instagram. Nach Angaben des Betreibers erreichte die App im Juni 2018 täglich 150 Millionen aktive Nutzer und 500 Millionen aktive Nutzer im Monat.

Dennoch wird TikTok in Deutschland eher wenig genutzt, wie man anhand der Grafik sehen kann. In China dagegen ist TikTok als beliebteste App auf ca. 14 % aller chinesischen Smartphones installiert. Im November 2018 verbrachten rund 4,1 Millionen deutsche Tiktok-Nutzer im Monat (54 Prozent davon weiblich) rund 39 Minuten pro Tag in der App.

Im August 2019 war die App mit 63 Millionen Downloads auf Platz 1 der Downloadcharts und überholte damit WhatsApp. Jedoch ist es fraglich, ob sich die Musik-App weltweit durchsetzen kann.

Fazit

TikTok hat im asiatischen Raum in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum hingelegt. Seit sie ihren Mitbewerber Musica.ly geschluckt hat, hat die App auch im europäischen Raum einen höheren Stellenwert. Besonders wenn man eine sehr junge und ggf. internationale Zielgruppe (wie z. B. auch über Snapchat) erreichen möchte, kann die App ein nützliches Tool sein.Aktuell handelt es sich aber definitiv um eine Nischenapp in Deutschland, die nur in Einzelfällen einen Mehrwert für Unternehmen verspricht. Es lohnt sich jedoch, ein Auge darauf zu halten.

Quelle der Statistik: https://de.statista.com/infografik/16904/anzahl-der-tiktok-downloads-auf-android-und-ios-geraete/

Wieviel Potenzial steckt in Ihrer Facebookseite? Finden Sie es heraus und fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Facebook-Performanceanalyse an! 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *