So finden Sie die richtige Zielgruppe für Ihre Facebook-Werbekampagnen

Der entscheidende Faktor für den Erfolg Ihrer Facebook-Werbung ist die richtige Auswahl der Zielgruppe. Unsere folgenden Tipps zeigen Ihnen, wie Sie auf Facebook echte und auf Dauer treue Fans herausfinden.

Zeit investieren und richtige Zielgruppe definieren

Sie kennen natürlich Ihre Kunden, aber wissen Sie auch wie diese tatsächlich ticken, welche Probleme und Vorlieben sie haben oder wo genau sie herkommen. Das sind entscheidenden Informationen, um echte Interessenten auf Ihre Webseite zu lotsen. Kommen über Facebook Ads nämlich die falschen Nutzer, erhöht das zwar den Traffic, dennoch werden Sie es wahrscheinlich nicht schaffen die Besucher als Kunden zu gewinnen. Deshalb sollten Sie sich bei der Zielgruppendefinition viel Zeit nehmen und bei der Zielgruppenanalyse tief ins Detail gehen.

Die richtige Zielgruppe finden mit dem Tool “Facebook Zielgruppen-Insights”

Eine wertvolle und kostenlose Möglichkeit zur Definition Ihrer Zielgruppen bieten Ihnen die Zielgruppen-Insights. Dieses Tool finden Sie im Navigationsmenü des Facebook-Werbeanzeigenmanagers in der Spalte “Plan”.  Alternativ können Sie es auch direkt über diesen Link aufrufen.

Richtige Zielgruppe für Facebook Werbung

Nach dem Öffnen der Zielgruppen-Insights haben Sie die Auswahl zwischen folgenden drei Optionen: “Jeder auf Facebook”, “Personen, die mit deiner Seite verbunden sind” und “Eine Custom Audience”. Diese Vorauswahl kann jederzeit geändert werden.

Richtige Zielgruppe für Facebook Werbung

Jetzt können Sie Ihre Zielgruppe detailliert analysieren und neben den Einstellungen zu Standort, Alter, Geschlecht, Interessen und sonstigen demographischen Eigenschaften miteinander vergleichen und besondere Merkmale herausarbeiten. Sie erhalten sogar Informationen darüber, welche Vorlieben Ihre Zielgruppe hat und wie relevant diese sind.

Als Beispiel finden Sie hier auf Deutschland bezogen konkrete Interessensgebiete von verheirateten Nutzern zwischen 18 und 49 Jahren verglichen mit Nutzern älter als 50 Jahre. Diese beiden Zielgruppen befinden sich in völlig unterschiedlichen Phasen ihres Lebens und haben damit natürlich ganz unterschiedliche Interessen.

Probieren Sie das Tool einfach mal aus und lernen Sie dabei Ihre Zielgruppe besser kennen.

Facebook Zielgruppen-Insights Beispiel

Zielgruppen-Insights zu verheirateten Nutzern bis 49 Jahre

Facebook Zielgruppen Insights

Zielgruppen-Insights zu verheirateten Nutzern ab 50 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

Die richtige Zielgruppe finden mit den “Facebook Seiten-Insights”

Mit dem Feature Seiten-Insights lernen Sie, Ihre bestehenden Fans zu analysieren und besser zu verstehen. Das Tool erreichen Sie über das obere Navigationsmenü auf Ihrer Seite unter “Insights” (eventuell unter “Mehr” zu finden). Hier erhalten Sie Daten zur Performance Ihrer Seite, Interaktionen und demographischen Merkmalen Ihrer Fans und Besucher.

Im Rahmen einer Zielgruppen-Analyse wird es sich auf jeden Fall lohnen die Seiten-Insights mit einzubeziehen, auch wenn die hier angebotenen Informationen weniger detailliert sind als bei den Zielgruppen-Insights.

Fazit: Nutzen Sie Facebook Insights für eine bessere und konkretere Zielgruppen-Definition

Gerade die Zielgruppen-Insights bieten umfangreiche Hilfe, Ihre Zielgruppe besser zu verstehen. Nutzen Sie das Tool und analysieren Sie Ihre Zielgruppe mit Hilfe von anderen Informationen von beispielsweise Google Analytics, der Konkurrenz oder bestehenden Kundendaten. Das Wichtigste ist: hinterfragen Sie Ihre derzeitige Vorstellung von Ihrer Zielgruppe und investieren Sie genug Zeit, um Ihre (potenziellen) Kunden im Detail besser kennen zu lernen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *