Canva: Das kostenlose Grafiktool für Nicht-Profis

In diesem Beitrag erfahren Sie, für was und wen genau sich die kostenlose Grafikdesign-Software eignet und welche Möglichkeiten und Vorteile Sie durch die kostenpflichtigen Abo-Modelle dazugewinnen.

Was ist Canva?

Canva ist eine Grafikdesign-Software für die Erstellung visueller Inhalte. Die Plattform funktioniert intuitiv und bietet bereits zahlreiche Vorlagen, Schriftarten und Grafikelemente, die von den Nutzer:innen verwendet und angepasst werden können. Die Nutzung von Canva ist über den Internet-Browser oder über die mobile App (verfügbar für Apple und Android) möglich.

Kurz zur Geschichte: Das Unternehmen wurde 2012 in Sydney, Australien gegründet und verzeichnete bereits im ersten Jahr über 750.000 aktive Nutzer pro Monat, mittlerweile sind es deutlich über 20 Millionen. Das Programm gibt es in ca. 100 Sprachen in 190 Ländern. Mithilfe der Software werden pro Monat über eine Milliarde Designs erstellt.

Was kann Canva?

Der größte Vorteil dieser Plattform sind die unzähligen Vorlagen, die sowohl für Social Media als auch für andere Marketingzwecke (oder sogar privat) genutzt werden können. Im Wesentlichen bietet Canva weit über 250.000 Vorlagen für:

  • Soziale Medien: Instagram, Facebook, Twitter, Pinterest, etc.
    Die Vorlagen sind so erstellt, dass das Format zur Plattform und zur Beitragsart (z.B. Post, Story) passt. Darüber hinaus bietet Canva mittlerweile zahlreiche Stockvideos an, die Sie für Formate wie z.B. Stories oder Reels oder für videozentrierte Plattformen wie Tik Tok verwenden können.
  • Business: Präsentation, Webseite, Logo, Visitenkarte, Media Kit, Angebot, etc.
    Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen ist dieser Bereich besonders interessant. Canva kann Ihnen dabei helfen, Ihr Corporate Design bzw. Ihren Außenauftritt (z.B. Webseite, Logo, Grafiken, Social-Media-Beiträge, etc.) professionell zu gestalten und Ihnen die Kosten für eine Media-Agentur teilweise ersparen, vorausgesetzt Sie haben die Zeit und Lust, sich mit dem Programm auseinanderzusetzen.
  • Marketing: Poster, Flyer, Infografik, Faltblatt-Broschüre, Newsletter, Speisekarte, etc.
    Auch im Bereich Printmedien bietet die Grafik-Software nützliche Templates in unterschiedlichen Designs für beinahe jeden Anlass.

Neben diesen drei Kategorien gibt es noch viele weitere Vorlagen, die Sie zweckgebunden gestalten und entsprechend anpassen und individualisieren können. Canva stellt Ihnen dabei eine Menge Stockfotos und -videos, Sticker, Hintergründe, Farben, Schriftarten und vieles mehr zur Verfügung stellt.


Und das ist noch nicht alles:

Die Plattform arbeitet mit den wichtigsten Social-Media-Plattformen und anderen Partnern zusammen, was den Nutzer:innen zum Beispiel die Möglichkeit gibt, erstellte Designs direkt in den sozialen Medien zu veröffentlichen oder Visitenkarten/ Flyer/ Poster direkt in den Druck zu geben.
Darüber hinaus gibt es einen großen Lernbereich (Reiter „Lernen“). Hier finden Sie Anleitungen, Präsentationsvorlagen, nützliche Tipps zur Designerstellung, Informationen zu neuen Trends und zahlreichen anderen interessanten Themen.

Wie viel kostet ein Canva-Account?

  • Basic:
    Die Basisversion ist 100% kostenlos. Mit dem kostenfreien Account (ob im Web oder über die App) haben Sie Zugriff auf über 250.000 kostenlose Vorlagen, über 100 Designtypen, zahlreiche Fotos und Grafiken, das Arbeiten in Teams und haben insgesamt 5 GB Cloud-Speicher zur freien Verfügung.
  • Pro:
    Die Pro-Version kostet aktuell 109,99€ im Jahr (9,16€ pro Monat) – Kennzeichnung hierfür ist die Krone. Sie bietet zusätzlich zu den kostenlosen Features noch über 200.000 weitere Vorlagen und über 75 Millionen Premium Fotos, Videos, Audios und Grafiken. Zwei weitere nützliche Features in Canva Pro sind der Background Remover, mit dem sich ganz einfach die Hintergründe von Fotos anpassen und Personen bzw. Gegenstände freistellen lassen, und die Möglichkeit, die Größe der Designs zu verändern. So können Sie ein Design ganz einfach für sämtliche Plattformen nutzen und die Größe je Plattform anpassen. Die Größe kann in der Pro-Version auch benutzerdefiniert angepasst werden (Bsp.: 1250 x 860 px). Der Cloud-Speicher beträgt in dieser Version 100 GB.

    Die Pro-Version von Canva steht Ihnen nach Buchung für einen Monat kostenlos zur Verfügung. Danach wird entweder monatlich oder jährlich abgerechnet. Die Pro-Version ist jederzeit kündbar und wird dann automatisch auf die Basisversion zurückgestuft. Falls Sie nur einzelne Elemente aus der Pro-Version benötigen (z.B. ein Design oder eine Grafik), stehen diese auch zum Einzelerwerb zur Verfügung für jeweils 1€.
  • Unternehmen:
    Die dritte Preisstufe ist die Canva-Version für Unternehmen. Diese kostet 27€ pro Monat pro Person. Diese Version bietet sich vor allem für größere Unternehmen an, die Canva intensiv nutzen und gemeinsam (im Team) an Grafiken und Marketingaktivitäten arbeiten. Der Vorteil bei dieser Version ist der unbegrenzte Speicherplatz, der Rund-um-die-Uhr-Support und viele weitere unternehmensbezogene Zusatzangebote.

Hier finden Sie alle Informationen zu den Abos und Preisen.

Halt! Haben Sie eine gemeinnützige Organisation oder sind Lehrer für Schüler bis zur 12. Klasse? Dann ist für Sie Canva kostenlos! Bildungseinrichtungen (Lehrer und Schüler) und Nonprofit-Organisationen erhalten die Premium-Version von Canva kostenlos und auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Fazit: Klare Empfehlung für Selbstständige und Solopreneure

Das kostenlose Grafiktool bietet insbesondere für Selbstständige und kleine Unternehmen ohne weitreichende Design- und Grafikkenntnisse die Möglichkeit, professionelle Designs ohne viel Einarbeitung und Zeitaufwand zu erstellen. Die Außenwirkung eines Unternehmens im Zusammenhang mit professionellem Marketing ist mittlerweile selbst für die kleinsten Unternehmen wichtig. Die sozialen Medien gewinnen auch für Unternehmen immer mehr an Bedeutung und sollten möglichst professionell bespielt werden.

Wenn Sie sich die Unterstützung durch einen angestellten Marketingbeauftragten oder eine Agentur nicht leisten können bzw. wollen, bietet Canva eine gute Option, mit wenig Aufwand in den digitalen Medien Präsenz zu zeigen und sich als Unternehmen professionell zu präsentieren.

Wir empfehlen Ihnen, zunächst mit der Basisversion von Canva zu beginnen. Die Pro-Version macht besonders für mittelständische und große Unternehmen Sinn oder für jene Unternehmen, die die Plattform intensiv nutzen.

Möchten Sie Canva auch für Ihr Unternehmen ausprobieren und gegebenenfalls langfristig nutzen? Dann lesen Sie in unserem Beitrag „Canva in der Praxis“, wie Sie sich ganz einfach bei Canva registrieren und im Handumdrehen Ihre erste Grafik erstellen.

Für den Fall, dass Sie gerne eine „persönliche“ Einweisung hätten, melden Sie sich gerne zu unserem Canva Mini-Workshop an, bei dem wir per Zoom die ersten Schritte auf der Plattform zusammengehen und Sie Fragen zur Anwendung stellen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.