Snapchat als Unternehmen verwenden – sinnvoll oder nicht?

Was ist Snapchat?

Bei Snapchat handelt es sich um einen Instant-Messaging-Dienst mit dem es möglich ist Bild- und Videonachrichten direkt an einen oder mehrere Empfänger zu versenden. Die Fotos und Videos können mit Filtern, Effekten, Emojis und Texten versehen werden. Das Besondere an der App ist, dass die versendeten Inhalte nur für eine begrenzte Zeit (1-10 Sekunden) für den Empfänger sichtbar sind. Snapchat bietet außerdem die Möglichkeit zum Erstellen von (Video/Bilder)-Stories, die für alle Freunde und Kontakte auf Snapchat für nur 24 Stunden sichtbar sind. Diese Stories ähneln dem Instagram Story-Feature.

Features und Funktionen: Was kann Snapchat?

„Snaps“ erstellen und versenden
Über Snapchat kann man mit anderen Nutzern chatten. Bildschirmfoto 2018-12-17 um 11.13.48Hierbei gibt es die Möglichkeit Bilder und Videos anstatt eines Textes zu versenden. Die Bilder und Videos können durch Zeichnungen, Texte oder Emojis erweitert werden. Versendet man eine solche Nachricht, hat der Empfänger nur begrenzt Zeit (max. 10 Sekunden), sich die Nachricht bzw. den sogenannten „Snap“ anzusehen. Danach wird die Nachricht gelöscht.

 

Snapchat-Story erstellen
Neben privaten Chats kann der Nutzer auf Snapchat auch öffentliche Stories erstellen, was dem Prinzip von Instagram-Stories ähnelt. Diese „Stories“ sind zwar weiterhin nur 1-10 Sekunden sichtbar, aber dafür 24 Stunden abrufbar. Diese Stories sind für alle sichtbar, die dem Nutzer folgen und damit sozusagen halb-öffentlich.

Bildschirmfoto 2018-12-17 um 11.12.15

 

Snapchat Discover
Bei Snapchat Discover handelt es sich um einen integrierten News-Kanal in der App, der den Nutzern redaktionelle Inhalte von verschiedenen großen Nachrichtenportalen wie Spiegel Online, Bunte, Sky Sport, bento etc. zu Verfügung stellt. Nutzer können mit einfachen Wischbewegungen nach oben oder rechts durch die Inhalte navigieren. Es handelt sich um einen Mix aus kurzen und längeren Texten, aber auch Videos oder Musik. Die Inhalte sind dabei speziell auf junge Nutzer ausgerichtet und getreu dem Snapchat-Prinzip nur 24 Stunden verfügbar.

 

Zielgruppen: Wer hält sich auf Snapchat auf?priscilla-du-preez-685631-unsplash

Snapchat hat weltweit über 220 Millionen monatliche aktive Nutzer, 81 Prozent davon sind jünger als 35 Jahre. Auch wenn die Nutzerzahl in Deutschland mit ca. 5 Millionen nicht mit anderen sozialen Netzwerken mithalten kann, ist sie für Unternehmen, die ganz gezielt der junge Zielgruppen sehr informell ansprechen möchten, einen Blick wert sein.

 

Nutzen: Welche Vorteile bietet Snapchat für Unternehmen?

Snapchat ist eine Plattform für sehr direkte Kommunikation. Anders als Plattformen wie Instagram oder Facebook besitzt Snapchat keinen Newsfeed, was die Nutzungsdynamik ändert: Hier gibt es keine Historie, Follower werden nicht durch Massen von Inhalten abgelenkt. Die Vergänglichkeit und der limitierte Konsum von Content machen für junge Nutzer den Reiz von Snapchat aus.

Vorteile

  • konkurrenzlose Inhalte: die sogenannten „Snaps“ stehen nicht in direkter Konkurrenz zueinander. Nutzer konsumieren Inhalte einzeln und können dadurch nicht von anderem Content (z. B. eines Newsfeeds) abgelenkt werden. 
  • Authentizität: Snaps bringen einen gewissen „Live“-Charakter mit sich, durch den Marken maßgeblich an Glaubwürdigkeit gewinnen können. Die Snapchat-Effekte machen die Aufnahmen außerdem persönlicher als auf Hochglanz getrimmte Werbeanzeigen.
  • Limitierte Verfügbarkeit: Durch die limitierte Verfügbarkeit schenken Nutzer den Snaps ihre volle Aufmerksamkeit.

Fazit

Auch wenn Instagram mit der kopierten Story-Funktion Snapchat weiterhin große Konkurrenz macht, wird Snapchat auch in der Zukunft insbesondere bei jungen Menschen ein stetig genutztes Netzwerk sein sein. Wer mit seinem Unternehmen speziell eine junge Zielgruppe sehr persönlich erreichen möchte und seine Inhalte nicht der Zensur eines Newsfeed-Algorithmus aussetzen möchte, für den ist Snapchat ein interessantes Marketingtool!

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite für aktuelle Expertentipps rund um eine erfolgreiche Social-Media-Nutzung! 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *