Instagram-Algorithmus: Wie nutzen Sie ihn am Besten für Ihr Unternehmen?

Wie auch schon von Facebook bekannt, gibt es seit Februar 2016 auch auf Instagram einen Feed-Algorithmus. Dieser sorgt dafür, dass Beiträge nicht mehr chronologisch angezeigt, sondern für jeden Nutzer individuell sortiert werden. Wir zeigen Ihnen, wie der Algorithmus funktioniert und wie Sie Beiträgen Ihres Unternehmens weiterhin zu einer großen Reichweite verhelfen!

Welche Faktoren sind für die Bewertung der Beiträge relevant?

Folgende drei Hauptfaktorenkatka-pavlickova-797153-unsplash nutzt Instagram:

Interesse
: Instagram bewertet anhand des bisherigen Nutzerverhaltens und des automatisch erkannten Inhalts von Bildern, wie interessant das Thema des Beitrags für den Nutzer ist.

Aktualität: Aktuelle Beiträge werden dem Nutzer eher angezeigt, als Beiträge, die schon einige Tage alt sind. Seit März 2018 bewertet Instagram Beiträge noch stärker nach Aktualität.

Beziehung: Wie nahe stehen sich der Nutzer und die Person, die den Beitrag gepostet hat? Je öfter man miteinander interagiert, desto eher werden dem Nutzer Beiträge der Person angezeigt.

Es gibt drei weitere Faktoren, die Instagram bewertet, auf die Unternehmen aber wenig Einfluss haben

Häufigkeit: Es wird geprüft, wie oft der Nutzer die Instagram Instagram App verwendet und wann er Nutzer sie zuletzt aufgerufen hat. Sollten am Tag zwanzig Aufrufe der Instagram-App erfolgen, sieht der Nutzer mehr aktuelle Beiträge als wenn er die App nur zweimal öffnet.

Following: Wie vielen Personen folgt der Nutzer? Je mehr Personen ein Nutzer folgt, desto größer ist die Auswahl an Beiträgen und desto schärfer greifen die ersten drei Hauptfaktoren.

Nutzungszeit: Wie viel Zeit verbringt der Nutzer auf Instagram? Wird mehr Zeit auf der Plattform verbracht, kann mehr betrachtet werden, d. h. der Algorithmus kann mehr zeigen und sortiert weniger streng aus.

5 Tricks für besseres Ranking Ihrer Beiträge

  1. Interaktionen mit Beiträgen fördern

Wenn viele Nutzer mit einem Beitrag interagieren d. h. diesen liken, kommentieren oder speichern, fördert dies die Reichweite. Deshalb sollte Sie Ihre Nutzer mithilfe einer interessanten Bildunterschrift oder einer Frage zur Interaktion anregen. Weitere Methoden die gut funktionieren, sind z. B. Meinungsfragen, allgemeine Umfragen, Rätsel oder Gewinnspiele. Achten Sie immer darauf, dass Kommentare höher ranken als Likes, deshalb sollten Sie Ihre Follower immer zum Kommentieren anregen.

  1. Hochqualitativen und relevanten Content posten

Denken Sie daran den Inhalt Ihrer Beiträge immer an die entsprechende Zielgruppe anzupassen. Dabei sollten die Beitragsbilder sofort als Blickfang dienen, die Menschen zum möglichst langen Betrachten anregen und so Interesse wecken. Setzen Sie lieber auf authentische, interessante Bilder aus dem Firmenalltag als auf allzu glatte Stockfotos die keinen Mehrwert bieten.

  1. gian-cescon-637959-unsplashVideos und Slideshows nutzen

Interessante Videos oder Bilder-Slideshows fördern die Verweildauer und Interaktion mit Beiträgen. Eine gute Möglichkeit zur Nutzung von kurzen Videos bieten auch Instagram Stories. Mehr Informationen zur Instagram Stories finden Sie in diesem Blogartikel.

  1. Hashtags gezielt wählen

Richtige Hashtags machen neue Nutzer nicht nur auf Ihren Content aufmerksam, sondern fördern auch die Interaktion mit Beiträgen. Dabei sollten Sie beliebte und relevante Hashtags Ihrer Zielgruppe herausfinden, indem Sie sich bei der Suche am besten an ähnlichen Accounts oder Wettbewerbern orientieren.

  1. Veröffentlichungszeitpunkt genau wählen

Die meisten Interaktionen erhalten Ihre Beiträge natürlich, wenn ihr Publikum online ist. Um herauszufinden, wann die meisten Ihrer Follower online sind, klicken Sie in der Instagram App auf “Insights“. Hier können Sie sehen wann Ihre Zielgruppe am häufigsten online ist. Diese Funktion ist nur für Instagram Business-Accounts verfügbar, mehr dazu hier.

Fazit

Wie Sie sehen, ist es mithilfe unserer Tipps gar nicht so schwer, trotz Instagram Algorithmus die Plattform für Ihr Unternehmen erfolgreich zu nutzen. Indem Sie unserem Leitfaden folgen, bieten Sie Ihren Followern nicht nur mehr echten Mehrwert sondern erstellen auch mehr hochqualitativen Content der Ihr Unternehmen im besten Licht zeigt.

Wie können kleine und mittlere Unternehmen Social Media optimal nutzen? Unser Buch “Social Media Marketing 2018″ zeigt es Ihnen. Bestellen Sie jetzt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *