Neue Funktion bei Facebook: Gruppen mit Seiten verbinden

Facebook-Gruppen mit Unternehmensseite verknüpfen

Facebook-Gruppen werden immer beliebter! Während auf vielen Facebook-Unternehmensseiten die Interaktionen nachlassen, entwickeln sich Gruppen immer mehr zu dem Ort, wo die eigentlichen Gespräche stattfinden.

Für Unternehmen waren Gruppen schon immer interessant, ob als Supportkanal, zur Begleitung von Kursen oder einfach zum Austausch mit der eigenen Community. Gruppen stellen viele Funktionen zur Verfügung, die das ermöglichen. Es gab aber bisher einen großen Nachteil, der viele Unternehmen von der Eröffnung einer Gruppe abgehalten hat: In Facebook-Gruppen agierte man immer als Privatprofil und nicht als Unternehmensseite.

Diesen Nachteil hat Facebook nun abgeschafft! Sie können nun bestehende Gruppen mit Ihrer Seite verknüpfen oder als Seite neue Gruppen erstellen. Sie oder Ihre Mitarbeiter müssen nun nicht mehr als Privatpersonen in der eigenen Gruppe agieren, sondern können offiziell als Unternehmen auftreten, Beiträge posten oder beantworten. Wie das geht, erkläre ich Ihnen in diesem Artikel. Und ich verrate Ihnen zum Schluss drei weitere kleine Neuerungen, die für Gruppenadministratoren und -nutzer sehr interessant sind.

Facebook-Gruppen und Facebook-Seiten verknüpfen

Um Gruppen und Seiten miteinander zu verknüpfen, müssen Sie zuerst den entsprechenden Tab auf Ihrer Seite aktivieren. Gehen Sie dazu unter Einstellungen > Seite bearbeiten > Tab hinzufügen (siehe Abbildung).

Einstellung der Facebook-Seite zum Hinzufügen eines Tabs für Gruppen

Sollte der Tab in der Liste nicht erscheinen, müssen Sie leider noch ein bißchen warten. Die Funktion wird aktuell ausgerollt und ist eventuell noch nicht für alle Seiten verfügbar.

Über den Gruppen-Tab haben Sie nun Zugriff auf die verschiedenen Funktionen, die Facebook Ihnen zur Verfügung stellt (siehe Abbildung).

Gruppen-Tab auf der Facebookseite

Sie können:

  • eine bestehende, eigene Gruppe mit der Seite verknüpfen,
  • eine neue Gruppe erstellen
  • oder auch eine Verknüpfung wieder aufheben.

Haben Sie eine Gruppe verknüpft, so erscheint diese auch prominent auf der Startseite Ihrer Facebook-Unternehmensseite. So können Sie gleich Werbung für Ihre Gruppen machen und Besucher können von hier aus bequem beitreten.

In der Gruppe selber haben Sie beim Posten, Kommentieren und Liken durch die Verknüpfung die Möglichkeit auszuwählen, ob Sie als Privatprofil oder als Unternehmensseite agieren möchten.

Auswahl Privatprofil oder Unternehmen beim Posten in Gruppen

Bitte beachten Sie: In anderen, nicht mit der Firmenseite verknüpften Gruppen müssen Sie nach wie vor mit Ihrem Privatprofil auftreten.

Weitere interessante Neuerungen für Facebook-Gruppen

Facebook hat momentan ein Herz für Gruppenadministratoren. So gibt es nun auch die Möglichkeit, Beitrittsfragen zu definieren, die ein Interessent vor dem Beitritt zu einer Gruppe beantworten muss. Sie haben so mehr Kontrolle darüber, wer Gruppen-Mitglied wird und wer nicht. Dieses Feature kennen Sie vielleicht bereits von den XING-Gruppen.

Eine kleine, aber feine Neuerung ist die neue mobile Suchfunktion innerhalb von Gruppen. Befinden Sie sich mobil auf der Seite einer Gruppe, so können Sie das Suchfeld oben nun nutzen, um Inhalte der Gruppe zu durchsuchen.

Eine weitere Neuerung ist momentan gerade im Gespräch, das aber noch nicht durchgängig verfügbar ist. Für Gruppen der Kategorie „Schule oder Schulklasse“ können Abschnitte festgelegt werden. Diese eignen sich vor allem für E-Learning und kursbegleitende Gruppen, können aber wohl auch zur thematischen Sortierung von Beiträgen dienen. Leider ist diese Funktion bei uns noch nicht verfügbar, so dass ich hier keine Screenshots zeigen kann.

Fazit

Facebook-Gruppen waren schon immer interessant, und diese neuen Features werden Gruppen sicherlich noch weiteren Aufwind bescheren. Überlegen Sie sich also, ob Sie diesen Schub nicht auch nutzen wollen! Es gibt viele interessante Einsatzmöglichkeiten für diese tolle Ergänzung zu Seiten, um die Verbindung zu Ihrer Zielgruppe zu stärken und noch besser mit ihr in Kontakt zu kommen. Wir beraten Sie gerne dazu!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *