Logos und Buttons für LinkedIn

So wie fast alle sozialen Netzwerke bietet auch das Business-Netzwerk LinkedIn einen eigenen Bereich um LinkedIn-Markenressourcen herunterzuladen. Hier möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Logos und Buttons sowie die Richtlinien zur Nutzung geben.

Download von LinkedIn-Logos und -Symbolen

LinkedIn bietet in seinem  „brand resources“-Bereich die Möglichkeit, das LinkedIn-Logo, das Icon, eine Tabelle mit den erlaubten Farb-Codes sowie Informationen zur Typografie herunterzuladen.

linkedin Icon blau

LinkedIn Icon schwarz

LinkedIn Logo farbig

 

Hier können Sie die Logos und Icons bei LinkedIn herunterladen: Logo- und Icon-Download

Hier können Sie die erlaubten Farb-Codes herunterladen:  Farb-Codes-Download

Erstellen von LinkedIn-Buttons und -Plugins

LinkedIn stellt leider den Generator, der automatisch das Teilen-Plugin erstellt, das dann einfach in die Website eingefügt werden kann, nicht mehr zur Verfügung. Allerdings finden Sie hier eine Anleitung, wie Sie Plugins erstellen können.

Außerdem können Sie Besuchern Ihrer Website anbieten, sich in einen Bereich Signin-button LinkedInIhrer Website auch über LinkedIn an zu melden. Wie Sie die Sign In-API implementieren erfahren Sie hier:

 „Login“-API

Des Weiteren gibt es noch eine Auswahl an Profil-Buttons, welche man für die Website, den Blog oder die Email-Signatur nutzen kann, um auf das eigene XING-Profil hinzuweisen und zu verlinken. Andere User werden dadurch direkt auf die eigene öffentliche Profilseite geführt. Um die Buttons für die Website zu nutzen, müssen Sie folgende Schritte durchführen:

1. Öffnen Sie Ihre Profilseite  Public Profile.

LinkedIn Profil Button2. Klicken Sie unten auf der rechten Seitenleiste auf „ein öffentliches Profil erstellen“ beziehungsweise „create a public profile badge“. Nun müssen Sie lediglich den Code neben dem gewünschten Badge in Ihre Website einbauen.

 

Achtung: Seit dem Inkrafttreten der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) Ende Mai 2018 sollten Websitebetreiber auf die Einbindung von Social Media Teilen-Buttons verzichten, um auf Nummer sicher zu gehen. Alle Buttons, Icons und sonstige Widgets, die Daten an die sozialen Netzwerke übermitteln sind seit Mai mit absoluter Vorsicht anzuwenden, damit keine teure Abmahnung droht. Weiterführende Informationen zur  LinkedIn-Diensten und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie in der LinkedIn-Hilfe.

Richtlinien für die Nutzung von LinkedIn-Logos und -Icons

Auch LinkedIn hat ein paar  Branding Guidelines definiert, die es zu befolgen gilt. Im folgenden haben wir die wichtigsten Do’s and Don’ts aufgelistet:

Do’s:

  • Schreiben Sie den Namen „LinkedIn“ (z.B. auf Schaltflächen) immer in Verbindung mit ® oder ™
  • Wird das Logo verwendet, muss ein Mindestabstand von 2x der Breite des „i“ auf dem „in“-Icon eingehalten werden

Don’ts:

  • Farben, Formen und Proportionen des Logos dürfen nicht verändert werden
  • Das Logo darf nicht kleiner als 21 px in der Höhe sein

Die kompletten Richtlinien zur Verwendung von LinkedIn-Markenressourcen finden Sie in den oben verlinkten Branding Guidelines sowie unter  Richtlinien für das LinkedIn Logo.


Wie können kleine und mittlere Unternehmen Social Media optimal nutzen? Social Media Marketing 2020 zeigt es Ihnen. Bestellen Sie jetzt! 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.