Der Alexa Rank – Wie Sie Ihr Social Media Marketing kostenlos optimieren

Eine einfache und kostenlos abrufbare Kennzahl verbirgt wertvolle Informationen. Erfahren Sie in diesem Blogartikel, wie Sie mithilfe des so genannten „Alexa Ranks“ Ihr Social Media Marketing noch erfolgreicher machen – und das mit wenigen Klicks.

Der Alexa Rank: Webseiten im weltweiten Vergleich

Beim Alexa Rank handelt es sich um eine Rangliste von Webseiten nach Seitenbesuchern bzw. -aufrufen. Dabei lassen sich neben einer weltweiten RanglisteAlexa Rank weltweit auch die Ranglisten einzelner Länder oder sogar einzelner Kategorien wie beispielsweise Wissenschaft, Nachrichten oder Sport anzeigen. Über die reine Liste hinaus können Sie die Ränge einzelner Seiten überprüfen sowie zusätzliche Daten zur jeweiligen Webseite sehen, so zum Beispiel die Absprungrate, die durchschnittliche Aufenthaltszeit auf der Seite, welche Webseiten zuvor besucht werden oder demografische Merkmale der Besucher.

Das hinter dem Alexa Rank stehende Unternehmen, die Alexa Internet Inc., wurde 1996 gegründet und ist seit 1999 ein Tochterunternehmen von Amazon.com. Die ursprüngliche Mission der Alexa Internet Inc. war lediglich die Zurverfügungstellung einer Symbolleiste für Browser, um die Qualität, Beliebtheit und Verlinkung von Webseiten anzuzeigen.

Einfaches Konzept: Eine Symbolleiste als Datengrundlage

Der Alexa Rank wird aus der Kombination von Seitenbesuchern („Visitors“) und Seitenaufrufen („Pageviews“) laufend berechnet. Diese Daten werden zum einen über die Alexa-Symbolleiste in Browsern, in denen diese genutzt wird und zum anderen über Webseiten, die das Alexa-Skript für Webseiten-Analyse installiert haben, gesammelt. Auf Basis dieser Stichprobe werden die Werte auf die Allgemeinheit hochgerechnet. Damit sind die Zahlen, die Alexa anzeigt, zum Teil extrapoliert, was aber für unsere Zwecke vollkommen ausreichend ist.

Ihr Vorteil: So nutzen Sie den Alexa Rank für Ihr Social Media Marketing

Wie können Sie den Alexa Rank nun vorteilhaft für Ihr Social Media Marketing anwenden? In erster Linie dient Ihnen die Rangliste dazu, die Bedeutung einzelner Social Media Plattformen zu ermitteln. BedeutungWie beliebt ist eine Plattform allgemein und im Vergleich gegenüber anderen Plattformen? Wenn es Ihrem Unternehmen möglich ist, zwei Plattformen zu bespielen – welches sind die beiden attraktivsten Optionen, wenn man die Möglichkeiten auf der Plattform und den Alexa Rank in Betracht zieht? So bekommen Sie abseits von den von Plattformen selbst veröffentlichten Statistiken ein genaues Gefühl, wie Facebook, Twitter und Co. tatsächlich genutzt werden.

Interessant wird es, wenn Ihr Unternehmen eine bestimmte nationale Ausrichtung hat, zum Beispiel eine Beschränkung des Geschäfts auf Deutschland oder eine Tochtergesellschaft in den USA. In solch einem Fall sollten Sie Ihre Aktivität in den sozialen Medien mit dem Alexa Rank nach Ländern abstimmen. Betrachten wir beispielsweise das professionelle soziale Netzwerk XING, so weist es weltweit gerade einmal einen Rang im Bereich von 1.100 auf. In Deutschland hingegen rangiert die Plattform auf Platz 47. Die Micro-Blogging-Plattform Twitter ist in Deutschland mit Rang 30 zwar relativ weit oben dabei, mit Rang 8 spielt sie in den USA jedoch eine viel bedeutendere Rolle.

Weiterhin können Sie mithilfe der zusätzlich zur Verfügung stehenden Informationen die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Nutzer auf einer Social Media Plattform vergleichen und können dadurch die Länge Ihrer Veröffentlichungen anpassen.

DemografieZuletzt können Sie die Informationen zur Demografie der Nutzer betrachten: Alexa stellt Daten zum Geschlecht, zur Ausbildung und zum Ort, von dem aus die Plattform aufgerufen wird, kostenlos zur Verfügung. Durch ein kostenpflichtiges Upgrade können Sie zusätzlich Daten zum Alter, zum Einkommen oder zum Familienstand einsehen.

Fazit: Unkomplizierter Vergleich von Plattformen möglich

Grundsätzlich ist der Alexa Rank also ein praktisches Tool, das kostenlos eine aktuelle Rangliste von Webseiten weltweit, national oder nach Kategorien darstellt. Die Daten basieren auf der Hochrechnung einer Stichprobe von Nutzern der Alexa-Symbolleiste und des Alexa-Skripts in Webseiten. Durch den Alexa Rank können Sie die Bedeutung einzelner Social Media Plattformen analysieren und einige Informationen über das Nutzerverhalten einsehen. Weitere Möglichkeiten, wie beispielsweise den Vergleich der eigenen Webseite mit denen der Wettbewerber oder Keyword-Identifikationen für Suchmaschinenoptimierung stehen Ihnen nach einer kostenpflichtigen Registrierung zur Verfügung.

Werfen Sie einfach regelmäßig einen Blick auf den Alexa Rank der für Sie interessanten Regionen und bekommen Sie so ein Gefühl dafür, welche Plattformen für Sie relevant sein könnten. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Bildquellen:
Bild 1: Screenshot von www.alexa.com
Bild 2: eigene Darstellung; Logos: LinkedIn, XING
Bild 3: Screenshot von www.alexa.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *