Instagram für Unternehmen – Ja oder Nein?

Vielen wird Instagram, die aufstrebende Fotoplattform aus den USA, inzwischen ein Begriff sein. Gerade deutsche Unternehmen stehen einer aktiven Einbindung von Instagram in ihre Social Media-Aktivitäten jedoch noch eher kritisch gegenüber – vermutlich auch, weil die meisten nicht wissen, wie sie damit arbeiten sollen. Eines ist mittlerweile aber klar: die Popularität von Instagram in Deutschland hat stark zugenommen.

Was macht Instagram überhaupt so interessant?

instagram_Icon-1562136_1280

Instagram hat sich seit der Gründung im Jahr 2010 auf 400 Millionen tägliche Nutzer weltweit hochgearbeitet. Darunter sind auch 9 Millionen Deutsche, die den Fotodienst täglich nutzen. Diese Zahlen scheinen im Vergleich mit Facebook auf den ersten Blick nicht sehr hoch zu sein. Was Instagram jedoch so spannend macht, ist die überdurchschnittlich hohe Interaktionsrate. Diese ist bis zu 58 Mal höher als auf Facebook und sagenhafte 120 Mal höher als auf Twitter. Wahnsinn, oder!?
Was das genau bedeutet: Follower identifizieren sich auf Instagam stärker mit den Inhalten – nicht zuletzt deshalb, weil es sich hier ausschließlich um Bilder handelt. Automatisch tritt dadurch nicht die verkäuferische Selbstdarstellung, sondern die emotionale und authentische Seite Ihres Unternehmens in den Vordergrund.

Lohnt sich Instagram für mein Unternehmen?

Ob sich Instagram für Ihr Unternehmen lohnt, hängt stark davon ab, inwieweit Sie die Möglichkeit haben, über Ihr Unternehmensumfeld, Produkte oder auch Mitarbeiter interessante, ansprechende und vor allem emotionale Bilder zu erstellen.

Dabei sollte Ihr Hauptziel nicht sein, die Verkaufsrate zu steigern: Auf Instagram geht es um den Nutzer und den Lifestyle sowie die Emotionen, welche Ihr Unternehmen und Ihre Produkte verkörpern. Dies ist unter anderem auch eine sehr gute Möglichkeit, sich als interessanten Arbeitgeber zu profilieren.

Wenn Sie einen ersten Geschmack von sehr guten Beispielen für einen attraktiven Instagram-Auftritt erhalten möchten, dann besuchen Sie die Profile der Deutschen Bahn, Tchibo oder Thomas Cook.  Sie sehen: Instagram kann sich für alle Branchen und Bereiche lohnen, egal ob es um Technik, Kleidung oder Lebensmittel geht. Wichtig dabei: Treten Sie authentisch und mit für Ihre Zielgruppe interessanten Inhalten auf.

Welche Bedeutung hat der Instagram-Algorithmus?

Laut Aussagen von Instagram verpassen Nutzerinstagram-1474231_1280 bis zu 70% der Beiträge in ihrem Newsfeed. Aus diesem Grund hat Instagram es nun Facebook gleichgetan und einen Newsfeed-Algorithmus eingeführt. Zusammengefasst verfolgt Instagram dadurch das Ziel, den Nutzern nur die für sie relevanten Informationen anzuzeigen, um somit sicherzugehen, dass das Interesse an Inhalten dauerhaft hoch bleibt. Da durch diesen Schritt nun nur noch ein kleiner Teil aller Beiträge oben im Newsfeed angezeigt wird, werden attraktive und interessante Inhalte für die Nutzer umso wichtiger.

Fazit: Plattform mit Potenzial für Imageaufbau

Instagram als Plattform hat auf jeden Fall großes Potenziel. Sie sollten die Entscheidung, ob sich ein Instagram-Auftritt für Ihr Unternehmen lohnt nicht nach dem Ziel ausrichten, einzig und allein Ihre Verkaufsrate anzukurbeln. Vielmehr steht dabei im Fokus, Untenehmensimage und -bekanntheit durch authentische, für Ihre Zielgruppe interessante und visuell attraktive Bilder zu steigern.

Mit etwas Kreativität und dem Blick für anschauliche Bilder kann sich Instagram für jede Branche lohnen, vom kleinen Gemüsehandel um die Ecke, über das lokale Kleidungsgeschäft, bis hin zum mittelständischen Anbieter von Holzöfen.

Sollten Sie Fragen zu Instagram haben oder möchten Sie eine zweite Meinung bei der Entscheidung, ob Instagram für Sie richtig ist? Kontaktieren Sie mich jederzeit gerne!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *